© 2014 by Thorsten Behrens, Gifhorn, Germany

Mein Blog

Ein Besuch im Weihnachtshaus Husum In Huseum gibt es ein Haus, in dem ist das ganze Jahr über Weihnachten. In der Straße Westerende 46 in der Innenstadt - fragen Sie ruhig jemanden nach dem Weg, das Weihnachtshaus ist gar nicht so einfach zu finden - geht es nicht um Kommerz und Kitsch, sondern um Traditionen, um Weihnachten in seiner reinsten Form, wie es - vielleicht - unsere Eltern gefeiert haben, aber ganz sicher noch unsere Großeltern. Der Besuch beginnt in dem Weihnachtsladen, der eingerichtet ist wie ein Geschäft um 1890 oder 1900. Unglaublich, was es hier alles zu sehen und zu kaufen gibt. Das Weihnachtshaus ist Fachhändler der Firmen Anri Art (Wolkenstein / Südtirol), C. Blank Kunsthandwerk (Grünhainichen), Werkstätten Flade (Olbernhau), Herrnhuter Sterne (Herrnhut), Drechslerei Martin (Eppendorf), Günter Reichel (Pobershau), Schildkröt Puppen und Spielwaren (Rauenstein), Städter (Allendorf), Verlagsgruppe Husum (Husum) und Wendt & Kühn (Grünhainichen). Es gibt Adventskalender · Adventssterne · Annaberger Faltsterne · Adventskranzständer · Anri- Krippenfiguren · Anziehpuppen · Ausstechformen · Backbücher · Bastelbücher · Bergmänner · Bienenwachskerzen · Bilderbögen · Bilderbücher · Blank-Engel · Blechdosen ·  Blumenkinder · Böhmischen Glasschmuck · Bücher · CDs · Christbaumschmuck · Dolfi-Holzschnitzereien · Dresdner Pappe · Engel · Engelshaar · Erzgebirgsfiguren · Flade-Engel · Gahlenz-Holzkunst · Geschenkpapier · Glanzbilder · Glasvögel · Günter Reichel Figuren · Hermann-Teddys · Herrnhuter Sterne ·  Historischen Weihnachtsschmuck · Holz-Geschenkanhänger · Holzmodeln · Holzschnitzereien aus Südtirol · Hubrig-Figuren · Julbögen und -figuren · Kerzenhalter · Kochbücher · Krippen · KWO-Kunstgewerbe · Kugelketten · Lametta · Lesezeichen · Liederbücher · Lichterbergmänner · Lichterengel · Malbücher · Marzipan · Martin-Holzmöwen · Nussknacker · Oblaten · Osterbücher · Papp-Ostereier · Pfefferkuchen · Pop-up-Karten · Plauener Spitze · Postkarten · Pulsnitzer Pfefferkuchen · Rauschgoldengel · Räucherkerzen · Räuchermänner · Schildkröt-Puppen · Schutzengel von Reichel · Spieluhren · Storm-Punsch · Tannenbaumspitzen · Thüringer Glasschmuck · Weihnachtsbücher · Weihnachtskarten · Weihnachtslaternen · Weihnachtsmänner · Weihnachtstee · Wendt & Kühn … so listet das Weihnachtshaus sein Sortiment auf. Billig und blinkend und kitschig Made in China ist hier nicht zu finden. Das ist wohltuend. Und ich bin durchaus versucht, die derzeitige Weihnachtsdekoration zuhause durch stilvolle neue Deko aus dem Weihnachtshaus zu ersetzen. Und auch beim Anblick des Literaturangebots überschlage ich schnell, wie viel Platz ich eigentlich noch im heimischen Bücherregal habe. Weihnachtsliteratur ohne Ende - von vielen verschiedenen Verlagen. Eine kleine Auswahl: Nordfriesisches Weihnachtsbuch, Erzgebirgisches Weihnachts-ABC, Erzgebirgisches Spielzeug-ABC, Kleines Erzgebirge-ABC, Kathrinchen Zimtstern und die wundersame Weihnachtspost - Märchen, Gedichte, Backbücher, Sachbücher rund um das schönste Fest des Jahres. Doch bevor ich mein ganzes Geld für Weihnachtsdeko und Literatur ausgebe, kaufe ich lieber erst einmal eine Eintrittskarte für das angegeliederte Museum. Die Preise bitte ich aktuell vor Ort zu erfragen. Das Museum ist zweigeteilt - in eine Dauer sowie eine wechselnde Sonderausstellung. Zu den Sonderausstellung später mehr. In der Dauerausstellung finden sich historische Adventskalender, Christbaumschmuck aus Thüringen und Franken sowie geschmückte Tannenbäume vom Biedermeier bis in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, Volkskunst aus dem Erzgebirge in Form von Engeln und Bergmännern, Pyramiden und weihnachtlichen Deckenleuchtern sowie Wendt & Kühn-Figuren auf zwei Etagen. Die Dauerausstellung umfasst Objekte aus allen deutschen Regionen, in denen Weihnachtliches hergestellt wurde. Die Werkstatt des Weihnachtsmannes darf natürlich auch nicht fehlen. Kommen wir zu den Sonderausstellungen. Seit mehr als zehn Jahren gibt es sie hier zu immer neuen Themen. Und Sie werden es schon vermutet haben: Es geht nicht um den Siegeszug von Spielekonsolen und die Frage, welche Lichterkette am meisten Lichterstress in die Welt sendet. Ein paar Beispiele: 2010 gab es die Sonderausstellungen “Inge, Hans und Bärbel – Lieblingspuppen aus Kindertagen” sowie “Kernig, süß, verführerisch … Weihnachtsgebäck aus deutschen Landschaften”. Weitere Themen: (Auszug) “An das liebe Christkind … Weihnachtswünsche und Wunschzettel aus über 200 Jahren”, “Engel – Irdische Spuren eines himmlischen Phänomens”, “Hans Christian Andersens Weihnachten – Devise Jul”, “Flöte, Schiff und Muschelbild – Naturspielzeug im Jahreslauf”, “Lieber guter Weihnachtsmann – Vom Gabenbringer zur Kultfigur”, “Bis Weihnachten wieder daheim? Von Zeitdokumenten, Kriegsspielzeug und patriotischem Christbaumschmuck aus dem Ersten Weltkrieg” oder “Tut, tut, ein Auto …, Blechspielzeug aus fast 100 Jahren”. Fazit: Das Weihnachtshaus in Husum ist ein Muss für alle Weihnachtsfans, die es traditionell mögen. Kontaktdaten: Das Weihnachtshaus in Husum Westerende 46 25813 Husum Telefon: 04841 6685908 04841 83520 E-Mail: wunschzettel@weihnachtshaus.info https://das.weihnachtshaus.info/

Geschichten rund ums Fest und was ich sonst

noch so zu sagen habe

Click thumbnail to enlarge
Startseite Weihnachtsmann buchen Weihnachtslesungen Fotos mit Weihnachtsmann Kindergruppen Kindergeburtstage Weihnachtsmannschule Für Firmenkunden Meine Ausstattung Tolle Geschenkideen Terminkalender Weihnachtsblog Weihnachtswiki Referenzen Leitbild Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Geschäftsbedingungen
Der Artikel über das Weihnachtshaus in Husum stellt eine nicht bezahlte, nicht vom Weihnachtshaus in Auftrag gegebene Werbung dar.